EPSON

Epsons erster Drucker trug den eher einfallslosen Namen EP für Electronic Printer. Das Nachfolgemodell EP-101 war zu diesem Zeitpunkt der kleinste Drucker der Welt und wurde daher auch als EPs Sohn bezeichnet, wodurch der Name EPSON entstand. Wenn in Ihrem Office bereits EPSON Drucker stehen , können Sie hier innerhalb weniger Sekunden Ihr Verbrauchsmaterial bestellen. Das geht übrigens so schnell, dass Sie außerdem noch etwas durch unseren EPSON Ratgeber stöbern können.

mehr lesen über Epson

Bestellen in wenigen Sekunden

oder Sie sich im Webshop, wenn Sie noch keine Login Daten besitzen.

1. Marke
Sie suchen eine andere Marke? Finder
2. Definieren Sie Typ und / oder Gerätenummer Ihres Druckers Kennen Sie den Druckertyp nicht? Suchen Sie bitte direkt nach Ihrer Gerätenummer!
Druckertyp
Gerätenummer
Tipp von der Ziege
Fügen Sie Ihre Auswahl zu MEINE GERÄTE hinzu.
Suchen Sie Ihr Verbrauchsmaterial Einfach Herstellernummer eingeben, gewünschtes Pordukt auswählen und sofort in den Warenkorb legen.
Ihre Auswahl passt zu diesen Druckern Optional: Wählen Sie Ihren Drucker aus und speichern Sie im nächsten Schritt das Gerät mit nur einem Klick ab.
Speichern Sie Ihren Drucker Optional: Jetzt können Sie Ihren Drucker speichern - damit können Sie in Zukunft noch schneller bestellen.

Deshalb sind Epson-Drucker echte Alleskönner!

Epsons Produktpalette reicht von günstigen Mulitfunktionsgeräten für den Heimgebrauch, über hochwertige Office-Tintenstrahldrucker bis hin zu Scannern, Laserdruckern und Großformatdruckern. Auch Nadeldrucker sind immer noch im Sortiment zu finden. Zudem bietet Epson eine Reihe hochwertiger Verbrauchsmaterialien an. Somit ist für jeden Einsatzzweck immer die passende Tinte verfügbar.


Epson Drucker - Tipps für die Wahl des optimalen Gerätes
Epson Tinte & Toner - Tipps für die Wahl des optimalen Verbrauchsmaterial
Das wird Sie bestimmt auch noch über Epson interessieren

Der große Epson RatgeberDer große Epson Ratgeber

Das unterscheidet Epson von anderen Herstellern!

Epson verbaut in allen Tintenstrahldruckern innovative Micro Piezo Druckköpfe. Diese sorgen für gestochen scharfe Drucke mit unglaublicher Farbbrillanz. Trotz der hohen Druckqualität sind die Geräte auch noch ausgesprochen schnell.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Druckköpfen wird die Tinte bei der Verarbeitung in Micro Piezo Druckköpfen nicht erwärmt. Stattdessen werden feine Tintentröpfchen elektrisch aufgeladen, deformiert und herausgeschleudert. Dies führt nicht nur zu hochqualitativen Ausdrucken, sondern auch zu einer effizienten Tintennutzung:

  • atemberaubende Farbbrillanz
  • gestochen scharfe Drucke
  • hohe Geschwindigkeit

Epson Drucker für das Home-Office

Zuhause wird meist seltener gedruckt. Hier steht ein kompaktes Design und günstiges Verbrauchsmaterial im Vordergrund. Epson bietet mit seinen All in One Geräten alles, was ein Gerät bei wenig Bedarf benötigt.

Die Epson Expression Home & Stylus Serie bietet:

  • Kopier- und Scanfunktion
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Verschiedene Ausführungen
    mit Foto-, Dokument- oder Office-Fokus


Hobbyfotografen sind immer auf der Suche nach dem besten Gerät für ihre Fotodrucke. Die Epson Expression Photo & Premium Serie bietet alles um Fotografen-Herzen höher schlagen zu lassen.

  • beeindruckende Fotoqualität
  • Farbe bleicht nicht aus
  • gleichzeitige Verwendung von Foto- und Kopierpapier möglich
  • Kopier- und Scanfunktion

Epson Drucker für Unternehmen

Epson entwickelt speziell für den Business-Bereich robuste Tintenstrahldrucker. Die Epson Workforce Drucker haben das Zeug dazu, Laserdrucker aus den Büros zu vertreiben. Sie sind zuverlässig, schnell und stromsparend.

Die innovative Druckkopf-Technologie bietet viele Vorteile:

  • hohe Effizienz
  • qualitative Ergebnisse
  • bis zu 3,5 mal schneller als Farblaserdrucker
  • extrem kurze Reaktionszeit bis zum 1. Ausdruck (ca. 5,5 Sekunden)

 

Die Epson Ecotank Serie ist zwar höher in der Anschaffung, gleicht dies aber mit umso günstigeren Verbrauchsmaterial aus.


Der Unterschied zu anderen Geräten:

  • günstige Farbdrucke
  • Originaltinte in Flaschen statt Patronen
  • langsamer als vergleichbare Modelle
EPSON Baureihen
TIPPS VOR DEM KAUF
Epson Baureihen 
Epson bietet eine große Vielfalt an Druckermodellen. Da ist es nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zu den unterschiedlichen Epson Baureihen zusammengefasst:

Epson Expression Home & Stylus Diese Serie ist geeignet für den Heimbedarf.

  • Multifunktionsgeräte
  • kompakt
  • wlan-fähig
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Epson Expression Photo & Expression Premium Diese Serie ist geeignet für hochwertige Fotodrucke.

  • einzelne Tintenpatronen
  • beeindruckende Farbbrillanz
  • 2 Papierkassetten
  • wlan- und duplex-fähig

Epson Ecotank Diese Serie ist geeignet für Vieldrucker.

  • günstiges Verbrauchsmaterial
  • Farbdrucke für ca. 0,3 Cent
  • Originaltinte in Flaschen

Epson Workforce und Epson Workforce Pro Diese Serien sind geeignet für den Business Bereich.

  • stromsparend und zuverlässig
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • kurze Aufwärmzeit
  • hochwertige Ausdrucke
Bunte Angelegenheit: Epson Tinte und TonerBunte Angelegenheit: Epson Tinte und TonerBunte Angelegenheit: Epson Tinte und Toner

Bunte Angelegenheit: Epson Tinte und Toner

Epson investiert viel Zeit in die Entwicklung erstklassiger Tinte und Toner. Die chemische Zusammensetzung der Drucktinte ist exakt auf die Druckerköpfe und das Druckverfahren der Epson-Drucker abgestimmt. Dadurch entsteht ein scharfes Schriftbild und hochwertiger Fotodruck. Epson stellt die Druckertinte in Reinräumen her, wie sie auch zur Chip-Herstellung genutzt werden. Dadurch kann die Reinheit der Tinte sichergestellt werden.

DURABrite Ultra Ink

Der Standardtoner mit besonders hohem Niveau.

  • für jedes Papier geeignet
  • gestochen scharfe Fotoqualität
  • Ausdrucke sofort beschreibbar
  • wisch- und wasserfest
  • ideal für Duplex-Druck
  • lichtbeständige Tinte

AcuBrite-Toner

Der Super-Treibstoff für Laserdrucker.

  • optimale Farbsättigung
  • bestmögliche Auflösung
  • keine Qualitätsschwankungen
  • gleichmäßige Tonerverteilung

UltraChrome Ink

Hervorragender Toner für Schwarz-Weiß und Fotodrucke.

  • völlige Kontrolle über Tonwerte
  • zusätzlich Lila- und Blautöne möglich
  • schnelltrocknend
  • lange haltbar
  • Harzummantelung für Hochglanz-Optik

Claria Photographic Ink

Toner für Farben zum Verlieben!

  • Farbabstufungen möglich
  • lange Haltbarkeit der Fotos
  • gestochen scharfe Bildqualität

Das wird Sie bestimmt auch noch interessieren...

Möchten Sie noch mehr über die Top-Marke Epson wissen? Hier verraten wir Ihnen unter anderem wie alles begonnen hat und wie Sie Ihren Epson-Drucker für Ihre Bedürfnisse optimieren.

Epsons Geschichte geht bis ins Jahr 1942 zurück. Zu Beginn wurde eine kleine Uhrenfabrik gegründet. Die produzierten Produkte waren äußerst präzise und so kam es, dass dem Unternehmen die Ehre des offiziellen Zeitnehmers bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio zuteil wurde. 

Nur zwei Jahre später erblickte Epsons erster Drucker das Licht der Welt. Seither versucht das Unternehmen seine Produkte stets zu verbessern und investiert viel in Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Produkte auf technisch höchstem Niveau.

Viele achten beim Kauf eines neuen Druckers nur auf den Gerätepreis. Folgekosten werden meist ignoriert. Wer genauer hinsieht stellt allerdings schnell fest: Günstige Anschaffungskosten geraten durch teures Verbrauchsmaterial schnell in Vergessenheit. Vieldrucker sollten sich daher nach Alternativen, wie Epsons Ecotank Modelle umsehen. Diese Tintenstrahldrucker werden nicht mit herkömmlichen Patronen betrieben, sondern verfügen über nachfüllbare Tanks. Neigt sich die Tinte dem Ende zu, wird kostengünstige Originaltinte aus Flaschen nachgegossen.

Eine einfache Rechnung zeigt: Wer monatlich 208 Seiten druckt und den Epson Ecotank vier Jahre lang verwendet, druckt für unglaubliche 0,3 Cent pro Farbseite. Zum Vergleich: Dieselbe Farbseite kostet beim Multifunktionsdrucker Epson Workforce Pro 5,7 Cent. Die niedrigen Betriebskosten machen den hohen Anschaffungspreis mehr als wett.

Im Drucktempo können Epson Ecotank Geräte jedoch nicht mit anderen Epson Modellen mithalten. In einer Minute drucken Ecotank Modelle 17 Farbseiten, der Epson Workforce Pro 20 Seiten und ein Epson Laserdrucker etwa 28 Farbseiten. Über die persönlichen Prioritäten sollte man sich daher vor der Anschaffung im Klaren sein.

Mobile Endgeräte werden immer wichtiger. Epson bietet daher Apps an, mit denen direkt von mobilen Endgeräten gedruckt werden kann. Die Ziege erklärt, worin sich die beiden Applikationen unterscheiden und wofür sie jeweils verwendet werden.

Epsons iPrint App ist sowohl für Android, als auch für iOS geeignet. Nach dem kostenlosen Download erkennt die Anwendung automatisch sämtliche Epson Geräte im WLAN-Netzwerk. Fotos und Dokumente können nun direkt vom Smartphone oder Tablet gedruckt werden. Dabei können auch Einstellungen über Papierformat und Druckqualität vorgenommen werden. Zudem behält man mit der App den Tintenstand immer im Blick.

All jenen, die ein Smartphone mit Android 4.4 oder aktueller verwenden, sei die kostenlose App Epson Print Enabler empfohlen. Diese ermöglicht das Drucken direkt aus dem jeweiligen App Menü sämtlicher Apps mit Druckfunktion. Bilder und Dokumente können so direkt aus Galerie, Browser, Cloudspeichern oder einer E-Mail gedruckt werden, ohne die Anwendung verlassen zu müssen. Auch hier sind Angaben zu Papierformat, Qualität, Anzahl der Kopien und anderen Druckeinstellungen möglich.

Neben Multifunktionsgeräten mit Scann-Funktion bietet Epson auch reine Scanner an. Abhängig vom Einsatzzweck kann bei Epson zwischen verschiedenen Modellen ausgewählt werden:

  • Flachbettscanner
  • Einzelblattscanner
  • Grafikscanner
  • Mobile Scanner
In den 1980er Jahren waren Nadeldrucker in kleineren Büros noch weit verbreitet. Im Laufe der Zeit wurden sie jedoch Großteils von Tintenstrahl- und Laserdruckern verdrängt. Allerdings sind die Geräte nie ganz ausgestorben und werden auch heute noch gerne zum Druck von Durchschlägen in Arztpraxen und Behörden verwendet. Neben modernen Laser- und Tintenstrahldruckern bietet Epson auch heute noch Nadeldrucker an und ist dabei der weltweit führende Hersteller für Matrixdrucker.

Bei längerer Nichtbenutzung können die Druckköpfe von Tintenstrahldruckern eintrocknen und verstopfen. Wird Epson Originaltinte verwendet, trocken Epsons Micro Piezo Druckköpfe kaum ein. Allerdings sind die Geräte bei Verwendung von Fremdtinte äußerst empfindlich.

  • Problem identifizieren

    Zuerst sollte festgestellt werden, welche Patronen betroffen sind. Im Druckertreibermenü steht für diesen Zweck ein Düsentest zur Verfügung.

  • Automatische Druckkopfreinigung

    Eventuell lässt sich das Problem ganz einfach mit dem Selbstreinigungsprogramm beheben. Zeigt dieses nach drei Durchläufen keine Wirkung, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

  • Power Reinigung

    In einem Textverarbeitungsprogramm eine knappe halbe Seite mit Zeichen füllen und in den fehlenden Farben einfärben. Verwenden Sie unterschiedliche Buchstaben, jedoch keine Grafiken oder Leerzeichen. Sobald das Dokument ausgedruckt wurde, sollte man innerhalb von fünf Sekunden den Reinigungsknopf drücken und einige Sekunden halten. Dies löst eine Reinigung aus. Noch während diese läuft, wird erneut ein Druckbefehl gesendet. Wird die Power Reinigung mehrmals wiederholt, steigt auch die Reinigungsintensität des Druckers.


Manuelle Reinigung


Ist der Druckkopf nach fünf Durchgängen Power Reinigung noch immer verstopft, hilft nur eine manuelle Reinigung. Geräte anderer Hersteller können durch destilliertes Wasser oder ähnliches einfach gereinigt werden. Bei Epson Geräten lässt sich der Druckkopf jedoch sehr schwer ausbauen, weshalb diese Methoden äußerst zeitaufwändig sind. Gehen Sie besser wie folgt vor:

  • Reinigungstaste drücken und Gerät vom Stromnetz entfernen, sobald sich der Druckkopf nicht mehr in der Parkposition befindet und sich frei bewegen kann.

  • Ein Papiertuch (z.B. Küchenrolle) in Alkohol tränken und in den Drucker legen.

  • Anschließend den Druckkopf vorsichtig auf das Papiertuch bewegen und einige Stunden stehen lassen.

  • Das Papiertuch entfernen und den Drucker in Betrieb nehmen.

  • Abschließend erneut das Selbstreinigungsprogramm durchführen. Das Gerät sollte nun einwandfrei drucken.
Der große MOUNTGOAT Ratgeber
MOUNTGOAT® DRUCKER-RATGEBER

Wenn Sie bei der Bergziege einkaufen gehen, dann sollen Sie sich dabei bestens beraten und informiert fühlen! Hier finden Sie spannende und nützliche Informationen zu allen Drucker-Marken aus dem MOUNTGOAT® Onlineshop. Hier erfahren Sie alles über Baureihen, Mobilität und die besten Geräte für Home-Office und Unternehmen. Schnell reinlesen!

FAQs

Epson besticht vor allem durch seine Micro Piezo Druckköpfe. Diese sind aus Glas gefertigt und sorgen für gestochen scharfe Drucke und eine atemberaubende Farbbrillanz. Bei den Druckköpfen muss die Tinte nicht erwärmt werden. Dadurch kann auch mit hitzeempfindlichen Materialien gearbeitet werden.
Bitte benützen Sie für die Suche nach dem richtigen Verbrauchsmaterial einfach unseren Tinte & Toner Finder.
Modelle aus der Serie Espon Stylus Photo P50 und T50 sind in der Lage CDs und DVDs zu bedrucken. Selbiges gilt für Epson Stylus Photo 1400 und 1410, sowie Epson Expression Photo.
Standardmäßig gewährt Epson ein Jahr Garantie auf alle Drucker und Scanner. Durch eine kostenlose Registrierung kann diese bei den meisten Geräten auf drei Jahre verlängert werden.