Das grosse Papierlexikon

"
Der große MOUNTGOAT® Papier RatgeberDer große MOUNTGOAT® Papier RatgeberDer große MOUNTGOAT® Papier Ratgeber

Auch wenn die Digitalisierung immer weiter voranschreitet, kommt nach wie vor kaum ein Büro ohne Papier aus. Rechnungen, Lieferscheine, Werbemittel, Einladungen, Urkunden, … - der Einsatzzweck von Papier ist riesig. Bei über 3000 verschiedenen Papiersorten am Markt ist es nicht immer einfach, den Überblick zu bewahren. Die Ziege erklärt, was es bei der Wahl des richtigen Papiers zu beachten gibt und verrät zudem interessante Fakten, die nicht jeder kennt!


Alles über Papier - der große MOUNTGOAT® Ratgeber

Wir helfen Ihnen beim Papierkauf
Wählen Sie die richtige Grammatur
Schluss mit dem Faltchaos – 5 Falzarten die Sie kennen müssen!
So basteln Sie die coolsten Papierflieger!

Wir helfen Ihnen beim Papierkauf!

Bei über 3000 verschiedenen Papiersorten verliert man leicht den Überblick. Die Ziege erklärt, worauf man beim Papierkauf achten muss, um das perfekte Papier zu finden. Vor dem Kauf sollte man sich selbst einige ganz einfache Fragen stellen.

Beantworten Sie diese für sich selbst und Sie werden rasch zum optimalen Produkt finden!
"
Tipps für den Papierkauf!Tipps für den Papierkauf!Tipps für den Papierkauf!

Bevor Sie Papier einkaufen, sollten Sie die Antworten auf diese Fragen wissen!

Was ist Ihr Grundbedürfnis?

Klären Sie, ob Ihnen schnelle Ausdrucke reichen, oder ob hochwertige Drucke erforderlich sind. Wenn Sie beim Bürobedarf in Ihrem Office auch einen Umweltschwerpunkt haben, sollten Sie bei den Produktbeschreibungen auf Umwelthinweise achten.


Wie stark soll das Papier sein?

Drucken Sie Protokolle aus oder wollen Sie Fotos, Visitenkarten oder Einladungskarten ausdrucken? Sie finden in diesem Ratgeber Tipps und Hinweise für welche Drucksorte, welche Papier-Grammatur geeignet ist.


Welches Format soll Ihr Papier haben?

Klären Sie, ob Sie neben DIN-A4 zusätzlich auch A3-Ausdrucke im Büro benötigen. Bei MOUNTGOAT® finden Sie natürlich beide Varianten.


Welche Farbe soll Ihr Papier haben?

Klären Sie ob weißes Papier reicht oder ob für Ihre Drucksorten färbiges Papier notwendig ist. MOUNTGOAT® bietet Ihnen neben dem klassischen weißen Papier auch viele färbige Varianten an.
"
Alles rund ums PapierAlles rund ums Papier

Diese Papiersorten dürfen in keinem Office fehlen!

Im täglichen Büroalltag gibt es echte Office-Evergreens! Das sind zwar nicht unbedingt so wie bei der Musik alte Hits, die man besonders liebt - aber es sind Produkte, ohne die man einfach nicht auskommt. Oder anders formuliert: Papiersorten, die in keinem Office ausgehen dürfen! 

Kopierpapier und Fotopapier gehören dazu, immer mehr aber auch nachhaltige Produkte. Wir bieten in unserem Sortiment deshalb auch spezielle Umwelt und Recyclingpapiere an. Darüber hinaus gibt es auch noch etwas speziellere Papiersorten. Die braucht zwar nicht unbedingt jeder in seinem Büro - wir verraten Ihnen trotzdem was es damit auf sich hat. 


Kopierpapier

Kopierpapier ist meist 80g/m² stark und wird auch oft als Kopierpapier oder Druckerpapier bezeichnet. Es ist sowohl für Tintenstrahldrucker als auch für Laserdrucker erhältlich. Wer jedoch nur eine Sorte kaufen möchte, bedient sich am Universalpapier.

Neben dem klassischen Weiß wird Kopierpapier auch in unzähligen bunten Varianten angeboten. Färbiges Kopierpapier lässt sich genauso in Druckern, Kopierern und Faxgeräten verarbeiten und bringt Farbe in den Büroalltag.

Fotopapier

Die Grammatur von Fotopapier ist um einiges höher, als die von Kopierpapier. Je nach persönlicher Vorliebe, ist es mit matter oder glänzender Oberfläche erhältlich. Zudem gibt es unzählige unterschiedliche Formate. Die gängigsten sind neben A4, die Fotoformate 10x15 und 13x18.

Auch bei Fotopapier sollte zwischen Laser- und Tintenstrahldruckern unterschieden werden. InkJet Fotopapiere verfügen über eine hochglänzende Spezialbeschichtung. Zudem trocknen die Farben sofort, wodurch ein Verwischen verhindert wird.

Umwelt- & Recycling Papier

Wer Wert auf Umweltschutz legt, ist beim Umwelt- und Recyclingpapier richtig. Es wird aus Altpapier bzw. Pappe und Kartonagen erzeugt. Dadurch schont es die Ressourcen und trägt erheblich zum Schutz unseres Planeten bei.

Das weit verbreitete Vorurteil, das umweltfreundliche Papier sei immer braun, ist mittlerweile überholt. Heute gibt es das Papier auch schon in reinem Weiß, das optisch kaum von herkömmlichem Papier zu unterscheiden ist.

 

Transparentpapier

Transparentpapier wird nicht nur gerne zum Basteln verwendet, sondern auch für technische Zeichnungen, da ein einfaches Abpausen möglich ist. Weiters lassen sich damit Geschenke hübsch einpacken.

Designpapier

Designpapiere sind die Könige unter den Papieren. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Motiven und Farben. Mit ihnen lassen sich im Handumdrehen Urkunden, Einladungen, Billets, etc. erstellen. Selbstverständlich sind Designpapiere auch bedruckbar.

"
Alles was Sie über die Grammatur von Papier wissen müssen
Tipp von der Ziege
Erst die Wahl der richtigen Grammatur sichert Ihr Gipfelerlebnis!

Die Grammatur von Papier gibt das Flächengewicht des Papiers pro Quadratmeter an. Je höher die Grammatur, desto dicker und hochwertiger ist das Papier. Wir haben für Sie die richtige Grammatur für die beliebtesten Drucksorten herausgesucht. 

Angefangen vom leichten Teebeutel, über klassische Drucksorten wie Zeitungen, Flyer und Visitenkarten, hin zu schweren Ordnerdeckel als attraktives Werbemittel - die Ziege hat die wichtigsten Anwendungsgebiete der jeweiligen Grammaturen zusammengefasst.

Denn nur wenn sich die Kundenzeitung oder VIP-Einladung auch wirklich gut anfühlt, klappt es mit der Kundenbegeisterung!

Richtige Grammatur - optimales Produkt!

Ein kurzer Blick auf die Tabelle reicht und Sie werden die richtige Grammatur für Ihre Drucksorte wählen.

15 g/m²

Teebeutel

50 g/m²

Zeitung

70 g/m²

Leichtes Briefpapier für verringerte Portokosten

80 g/m²

Briefpapier, Kopierpapier

90 g/m²

Beidseitig bedruckbares Kopierpapier

100 – 110 g/m²

Hochwertige Korrespondenz, Einladungskarten

90 – 135 g/m²

Einleger, kurzweilige Flyer

130 g/m²

Tonzeichenpapier

135 – 170 g/m²

Broschüren, Poster, klassische Flyer

170 – 200 g/m²

Visitenkarten (4-seitig), Folder, Wandkalender, Karteikarten

250 g/m²

Tischkalender, Tischaufsteller, kartenähnliche Flyer

250 – 400 g/m²

Visitenkarten (1-seitig), Taschenkalender, Postkarten

600 g/m²

Ordnerdeckel

So wählen Sie das richtige Papierformat!

Die Wahl des richtigen Papierformates fällt oft nicht leicht. Hier finden Sie einen wunderbaren Überblick über die wichtigsten Einsatzgebiete der verschiedenen Formate. Im täglichen Office-Alltag flitzt zum Großteil das DIN A4 Format aus dem Drucker.

Aber welche Größe sollte ein attraktives Eventplakat haben? Hier sollten Sie praktisch denken: wenn Sie zum Beispiel ein Plakat in verschiedenen Schaufenstern aufhängen möchten, sollten Sie folgende zwei Dinge beachten: 

  • DIN A3 fällt vorbeigehenden Passanten kaum auf
  • DIN A1 ist für die Shopbetreiber eher zu groß


Greifen Sie deshalb am Besten in der Mitte zu und präsentieren Sie Ihre wichtigen Botschaften auf einem eher untypischen DIN A2 Format.

Und welche Größe hat der passende Flyer für Ihre Werbebotschaft? Beachten Sie immer eines: Was tut man mit einem Flyer, den man nicht in die Geldtasche oder den Hosensack stecken kann? Richtig: Wegwerfen! Übertreiben Sie es deshalb nicht bei der Größe Ihres Flyers. In den meisten Fällen ist das DIN A6 Format ausreichend. 

"
Die PapierformateDie PapierformateDie Papierformate

 

Greifen Sie zum richtigen Papierformat!


A0 / 841 x 1189m

Technische Zeichnungen, Landkarten, Poster, Plakate


A1 / 594 x 841mm

Flipcharts, Plakate, Kalender, technische Zeichnungen


A2 / 420 x 594mm

Diagramme, technische Zeichnungen, Eventplakate, Filmplakate, Kalender, große Tabellen


A3 / 297 x 420mm

Zeitungen, Noten, Karten, Zeichnungen


A4 / 210 x 297mm

Druckerpapier, Briefpapier, Formulare, Hefte, Zeitschriften


A5 / 148 x 210mm

Prospekte, Schulhefte, Notizblöcke


A6 / 105 x 148mm

Flyer, Taschenbücher, Notizhefte, Zahlschein


A7 / 74 x 105mm

Taschenkalender, Flugblätter, Personalausweis


A8 / 52 x 74mm

Visitenkarten, Spielkarten, Etiketten, Karteikärtchen
"
Die FalzartenDie FalzartenDie Falzarten

5 Falzarten, die Sie einfach kennen müssen!

Der Brief muss ins Kuvert, ist ohne falten jedoch zu groß? Die Ziege kennt fünf Falzarten die garantiert jeden Brief klein bekommen. Falzarten sind aber auch wichtig, wenn Sie für Ihr Unternehmen einen attraktiven Flyer oder eine Broschüre drucken lassen möchten.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, die Sie darüber wissen sollten. Die Beschreibung der Falzarten erfolgt in Anlehnung an die Abbildung von links nach rechts:

1. Einfachfalz

Die einfachste Falzart! Das Papier wird in der Mitte gefaltet. Besonders beliebt ist diese Variante für Einladungskarten oder einfache Programmhefte.

 

2. Parallelmittenfalz/V-Falz

Hier wird ein Bogen immer in der Mitte in die gleiche Richtung gefalzt. Diese Variante gibt es sowohl im Hoch- als auch im Querformat.


3. Leporellofalz (Zickzackfalz)

Vom Prinzip her ähnlich dem Wickelfalz, wird der Leporellofalz jedoch in wechselnde Richtungen gefaltet. Daraus entsteht der namensgebende Zickzack. Neben zwei parallelen Falzungen gibt es auch die Möglichkeit eines Dreibruch-Leporellofalzes, welcher vier Blätter, beziehungsweise acht Seiten ergibt.

 

4. Wickelfalz

Der Klassiker beim Briefversand! Die Falzungen stehen parallel zueinander, dadurch ergibt sich die namensgebende Wicklung. Aus zwei Falzungen entstehen drei Blatt, beziehungsweise sechs Seiten.


5. Fensterfalz/Altarfalz

Das gefaltete Papier sieht hier einem dreiteiligem Flügelalter in Kirchen ähnlich, daher auch der Name. Die beiden äußeren Teile werden ohne Überlappung bis zur Blattmitte gefaltet. Verpasst man dem Papier anschließend noch eine Faltung in der Mitte, entsteht ein achtseitiger Fensterfalz.

So basteln Sie den coolsten Papierflieger!

Papier ist nicht nur unser täglicher Begleiter im Office, zum Aufschreiben von Notizen oder malen mit Buntstiften. Papier kann auch dazu verwendet werden besonders lustige Sachen zu machen. Wir haben für Sie ein Video herausgesucht, damit Sie ab sofort den coolsten Papierflieger basteln können.

Das wird Sie bestimmt auch noch interessieren...

Möchten Sie noch mehr über Papier wissen? Hier verraten wir Ihnen unter anderem wie Sie der Held Ihrer Kinder werden und ganz einfach Papier Mache herstellen werden. Außerdem verraten wir Ihnen, warum wir bestimmt niemals auf Papier verzichten werden können.

Papier Mache lässt sich ganz einfach selber herstellen. Einmal angerührt sind der Verwendung der Masse keine Grenzen gesetzt. Von Figuren und Dekoartikel, über Masken, bis hin zur Piñata für den nächsten Geburtstag kann man mit dem Wunderbrei fast alles basteln.

Die Ziege erklärt euch wie man Papier Mache kinderleicht selber machen kann:

Benötigte Materialien:

  • Zeitungspapier
  • Wasser
  • Tapetenkleisterpulver
  • Schüssel
  • Löffel
  • Farben zum Bemalen

  1. Den Arbeitsbereich großzügig mit Zeitungspapier abdecken

  2. Eine weitere Zeitung in lange Streifen reißen (ca. 2,5 cm breit). Achtung: Bitte wirklich mit der Hand reißen und nicht schneiden. Gerissene Kanten fügen sich besser ineinander als geschnittene.

  3. Zwei Teile Tapetenkleisterpulver mit einem Teil Wasser in einer Schüssel verrühren, bis die Masse eine glatte Konsistenz annimmt. Sollte sie zu dünn oder zu dick sein, einfach mehr Klebstoff oder Wasser hinzufügen.

  4. Wer für sein Kunstwerk einen Luftballon als Form verwendet sollte diesen mit Speiseöl einstreichen, damit er sich später leichter aus dem fertigen Objekt entfernen lässt.

  5. Nun beginnt man, einen Zeitungspapierstreifen nach dem andern in die Kleistermischung zu tauchen. Mit den Fingern wird überschüssiger Kleber vom Streifen abgewischt.

  6. Anschließend legt man den Streifen auf die Oberfläche des Luftballons/der Figur.

  7. Der Streifen sollte mit den Fingern möglichst glatt gestrichen werden. Nur glatte Oberflächen lassen sich später gut bemalen.

  8. Ist das gesamte Objekt bedeckt, sollten noch weitere zwei Schichten hinzugefügt werden, um dem Kunstwerk Stabilität zu verleihen. Die Schichten am besten kreuzförmig anordnen.

  9. Nun muss die Figur trocknen. Am besten über Nacht stehen lassen, damit das Papier Mache auch wirklich aushärten kann.

  10. Sobald alles getrocknet ist, kann der Luftballon durch Platzen entfernt werden und das Objekt nach Wunsch mit Acrylfarben bemalt werden. Eventuell zuerst eine Weiße Deckschicht aufbringen, um ein Durchscheinen der Druckerfarbe zu vermeiden.

  11. Lack- oder Haarsprays machen das Kunstwerk wasserfest.

  12. Nun ist das Werk bereit, in den Kunstmuseen dieser Welt ausgestellt und bestaunt zu werden!

Die digitale Welt wird zweifelsohne immer wichtiger. E-book, E-Mail, E-Billing, E-Payment - Willkommen in der E-Welt! Die Ziege kennt jedoch 7 Gründe, warum das Papier trotzdem niemals aussterben wird:

  1. Papier hat eine deutlich höhere Lebenserwartung als alle modernen, auf Magnetismus basierenden digitalen Speichermedien.

  2. Der herrliche Geruch von Papier ist einfach nicht imitierbar. Wer liebt ihn nicht, den Geruch der das Lesen eines Buches begleitet?

  3. Papier ist spontan. Schnelle Notizen oder der Einkaufszettel sind viel schneller zu Papier gebracht, als digital verarbeitet.

  4. Papier ersetzt Bildschirme. Schon einmal mit mehreren Listen gleichzeitig hantiert? Da helfen selbst zwei Bildschirme nicht, das ständige hin -und herwechseln zu vermeiden. Besser die erforderlichen Listen ausgedruckt am Schreibtisch platzieren und schon ist das Problem gelöst.

  5. Die Geburtstagskarte des besten Freundes dekoriert den Schreibtisch? Die Karte, mit der die Oma damals zur Matura gratulierte, steht heute noch auf der Kommode? Wäre doch schade, wenn in Zukunft nur mehr elektronische Glückwünsche versandt werden würden, oder?

  6. Ist es nicht schön zu sehen, wie viele Seiten eines Buches man bereits gelesen hat und wie viele noch vor einem liegen? Papier macht es möglich.

  7. Neues Handy und das SMS mit der Liebeserklärung ist nicht mehr auffindbar? Ein Liebesbrief aus Papier würde immer noch wohlbehütet im Nachtkästchen liegen.
"
zum Papier Sortiment im MOUNTGOAT® Onlineshop
PAPIER Hier haben Sie die määähhhtastische Auswahl Wenn Sie auf der Suche nach Papier-Produkten, dann sind Sie bei uns im MOUNTGOAT® Onlineshop absolut richtig gelandet. Wir zeigen Ihnen eine große Auswahl an Produkten aus der Kategorie Papier.