Sicherheit geht vor

"
Der große MOUNTGOAT® Sicherheit RatgeberDer große MOUNTGOAT® Sicherheit RatgeberDer große MOUNTGOAT® Sicherheit Ratgeber

MOUNTGOAT® verrät Ihnen die coolsten Gadgets, damit Sie stets in Sicherheit sind. Egal ob Alarmanlage oder nur Attrappe – die Ziege zeigt Ihnen, wie Sie Gauner am besten das Handwerk legen können. Außerdem finden Sie hier die lustigsten Geschichten aus der Kategorie „schiefgegangener Einbruch“. Lachen garantiert!

Egal ob Feuer oder Diebstahl – denken Sie immer an eine geeignete Sicherung für Ihr Büro. Selbst wenn die Anschaffung teuer erscheint, sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass die Kosten im Fall der Fälle um einiges höher wären. Darum hat Ihnen die Ziege einen schlauen Ratgeber geschrieben und verrät die absoluten Must-Haves in jedem Büro.

"
Feuerlöscher – die wichtigsten Infos fürs Büro!Feuerlöscher – die wichtigsten Infos fürs Büro!

Alarmanlagen & Kameraatrappen

Alle 2-3 Minuten wird ein Einbruch ausgeführt. Viele dieser Einbrüche sind zwar in Privatwohnungen oder Privathäusern, aber auch die Zahl der Einbrüche in Büroräume hat in den letzten Jahren zugenommen. Daher werden immer mehr Bürogebäude mit Alarmanlagen ausgestattet. Bei der Alarmanlage unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Arten:

  • Funkalarmsystem

    Diese Alarmanlage ist kabellos und leicht zu installieren. Sie meldet Störungen sofort über Funk.


  • Drahtgebundenes Alarmsystem

    Wenn ein Kabel an Türen oder Fenster durchtrennt wird, schlägt sie Alarm. Diese Alarmanlage wird heutzutage selten verwendet.


  • Alarmanlage via Smartphone

    Neue, moderne Anlagen werden mit dem Smartphone bedient. Es erkennt Einbrüche sehr zeitig.

  • Kameraattrappe

    Eine weitere Möglichkeit Einbrecher fern zu halten sind Kameraattrappen. Sie sehen aus wie echte Überwachungskameras, dienen aber nur der Abschreckung von Einbrechern. Wenn Sie sich für eine Attrappe entscheiden, ist es wichtig, dass die Kamera echt aussieht.

    Erfahrene Einbrecher achten auf viele Details, wie Betriebs-LED, in der Wand verschwindendes Kabel, originalgetreues Gehäuse, usw. Bei der Eingangstür oder bei Fenster wirken Kameras echter. Der Einbrecher soll die Kamera ohne Hilfsmittel nicht erreichen können. Daher empfiehlt sich eine Höhe von mindestens 3 Meter.

Feuerlöscher – die wichtigsten Infos fürs Büro!

Laut Gesetz muss es in jeder Arbeitsstätte geeignete Löschhilfen geben. Dazu zählt unter anderem der Feuerlöscher. Weitere Löschhilfen sind die Löschdecke, Löschwasser, Löschsand und Wandhydranten.

Der Feuerlöscher im Büro muss…

  • schnell zugänglich sein
  • und alle zwei Jahre von einem qualifiziertem Brandschutzunternehmen überprüft werden.


In kleinen Büros werden die Feuerlöscher meist am Flur montiert, während in großen Büros die Feuerlöscher direkt im Büroraum zu finden sind. Hochwertige Markenfeuerlöscher haben eine ungefähre Lebensdauer von 25 Jahren. Die Anzahl der verpflichtenden Feuerlöscher wird gesetzlich vorgegeben. Bei Missachtung kann es sein, dass die Versicherung bei einen Schadensfall aussteigt.

Eingangsbereich, Verwaltung, Büro ohne Aktenlagerung

  • 100m² - 1 Feuerlöscher
  • 500m² - 2-3 Feuerlöscher
  • 1000m² - 3-4 Feuerlöscher

 

EDV mit Papier, Küche, Gastbereich, Büro mit Aktenlagerung

  • 100m² - 2 Feuerlöscher
  • 500m² - 4-5 Feuerlöscher
  • 1000m² - 6-8 Feuerlöscher

Welcher Feuerlöscher ist der Richtige fürs Büro?

Diese Löscher sind die gebräuchlichsten Feuerlöscher in Büros und Wohnungen. Sie löschen hauptsächlich feste Stoffe, die beim Brand glutbildend sind. Darunter fallen Holz, Papier, Textilien und Kohle. Bei Stoffen, wie Speiseöl, ist ein Wasserlöscher jedoch nicht geeignet.
Sie eignen sich für dieselben Stoffe wie die Wasserlöscher. Zusätzlich löschen sie aber auch brennende Flüssigkeiten und Gas. Pulverlöscher sind leicht handzuhaben und haben eine besonders gute Löschleistung. Sie richten jedoch beim Löschen viel Schaden an.
Dieser Löscher ist dem Pulverlöscher sehr ähnlich. Die einzige Ausnahme ist der Schaden danach – der Schaumlöscher hinterlässt nicht viele Schäden und Verschmutzungen.
"
 Die 3 lustigstens Einbrüche der Welt Die 3 lustigstens Einbrüche der Welt Die 3 lustigstens Einbrüche der Welt
"
3 lustigsten Einbrüche der Welt!
Die 3 lustigsten Einbrüche der Welt
  • In Saarmund bei Potsdam wollten Gauner einen Geldautomaten aus einer Bank stehlen. Sie banden den Automaten an einen LKW und fuhren mit der Beute fort. Irrtümlicherweise hatten sie nicht den Geldautomat, sondern den Kontoauszugsdrucker gestohlen.

  • In Grömitz stahl ein Autodieb einen alten Golf aus dem Jahr 1976. Schon nach wenigen Kilometern gab es den Geist auf. Daraufhin klemmte der Autodieb einen Zettel auf die Windschutzscheibe: „Blödes Auto. Hat keine 15 Minuten gehalten.“

  • Ein Bundesheersoldat überfiel mit Strumpfmaske und Uniform eine Bank. Trotz der Maskierung konnte er schnell identifiziert werden, denn er hatte vergessen, sein Namensschild von der Uniform zu entfernen.
Die 3 lustigsten Einbrüche der Welt
  • In Saarmund bei Potsdam wollten Gauner einen Geldautomaten aus einer Bank stehlen. Sie banden den Automaten an einen LKW und fuhren mit der Beute fort. Irrtümlicherweise hatten sie nicht den Geldautomat, sondern den Kontoauszugsdrucker gestohlen.

  • In Grömitz stahl ein Autodieb einen alten Golf aus dem Jahr 1976. Schon nach wenigen Kilometern gab es den Geist auf. Daraufhin klemmte der Autodieb einen Zettel auf die Windschutzscheibe: „Blödes Auto. Hat keine 15 Minuten gehalten.“

  • Ein Bundesheersoldat überfiel mit Strumpfmaske und Uniform eine Bank. Trotz der Maskierung konnte er schnell identifiziert werden, denn er hatte vergessen, sein Namensschild von der Uniform zu entfernen.
Die 3 lustigsten Einbrüche der Welt
  • In Saarmund bei Potsdam wollten Gauner einen Geldautomaten aus einer Bank stehlen. Sie banden den Automaten an einen LKW und fuhren mit der Beute fort. Irrtümlicherweise hatten sie nicht den Geldautomat, sondern den Kontoauszugsdrucker gestohlen.

  • In Grömitz stahl ein Autodieb einen alten Golf aus dem Jahr 1976. Schon nach wenigen Kilometern gab es den Geist auf. Daraufhin klemmte der Autodieb einen Zettel auf die Windschutzscheibe: „Blödes Auto. Hat keine 15 Minuten gehalten.“

  • Ein Bundesheersoldat überfiel mit Strumpfmaske und Uniform eine Bank. Trotz der Maskierung konnte er schnell identifiziert werden, denn er hatte vergessen, sein Namensschild von der Uniform zu entfernen.
"
Der große MOUNTGOAT® Ratgeber
Sicherheit Hier haben Sie die määähhhtastische Auswahl Wenn Sie auf der Suche nach dem optimalen Schutz für Ihre Mitarbeiter sind, dann sind Sie bei uns im MOUNTGOAT® Onlineshop absolut richtig gelandet. Wir zeigen Ihnen eine große Auswahl an Produkten aus der Kategorie Sicherheit.